Diese Lebensmittel können der Grund sein, warum Du nicht abnimmst

Vor allem Lebensmittel, die viel Salz enthalten, können oftmals der Grund dafür sein warum wir schwerer bzw. gar nicht abnehmen. Das ist leider traurig aber wahr.

Erster Übeltäter Salz

Salz ist lebenswichtig für unseren Körper, aber wir nehmen täglich viel zu hohe Mengen von Salz auf. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt eine tägliche Dosis von etwa 5 Gramm. Viele essen aber meist das Doppelte dieser Menge. Schuld daran ist, dass Salz ein so genanntes verstecktes Lebensmittel ist und sich dieser Übeltäter in Speisen befindet, in denen wir es nicht vermuten würden. Dass in einer Fertigpizza Salz enthalten ist und dass darin mit Sicherheit nicht gespart wurde, ist den meisten von uns klar, aber sogar in Cornflakes ist Salz enthalten und zwar mehr als in einer Fertigpizza. Auch Süßes und Light-Produkte enthalten ein Übermaß an Salz, denn es ist ja klar irgendwo muss auch der Geschmack herkommen. Süße Backwaren enthalten einen sehr hohen Gehalt an Zucker.

Zweiter Übeltäter Zucker

Zucker ist wie mit Sicherheit schon bekannt einer der größten Übeltäter, der das Abnehmen verhindert. Diese Getränke enthalten unzählige Kalorien, aber da sie flüssig sind, kann unser Körper diese Getränke nicht als Essen erkenn und wir werden anstatt satt zu werden noch hungriger und müssen zusätzlich zu den flüssigen Kalorienbomben auch noch Kalorien in Form von fester Nahrung zu uns nehmen, um satt zu werden.

Dritter Übeltäter Weißbrot

Weißbrot enthält in vielen Fällen beigesetzten Zucker und es lässt den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen. Was heißt, dass unser Körper die Energie aus dem Weißbrot unglaublich schnell zur Verfügung hat, diese Energie aber leider nicht sehr lange anhält und dem Körper nur für kurze Zeit zur Verfügung steht, das heißt, dass unser Körper nach einer sehr kurzen Zeit schon wieder nach weiterer Energie verlangt, um leistungsfähig zu bleiben. Alternativen zu Weißbrot gibt es aber Gott sei Dank wie Sand am Meer. Diese gesunden Alternativen wie Vollkornbrote und Vollkorngebäck aller Art machen sehr lange satt und der Blutzuckerspiegel unserer Körpers steigt nicht so schnell an sondern viel konstanter was bedeutet, dass der Körper die Energie viel länger zur Verfügung hat und wir somit nicht so schnell nach einer Mahlzeit wieder Hungergefühle verspüren.

Vierter Übeltäter mit viel Zucker

Leider ahnt man in vielen Fällen nicht wo überall Zucker zugesetzt ist. So zum Beispiel ist Zucker in Lebensmitteln wie Ketchup oder auch in fertigen Salatdressings enthalten. Doch wenn man sich ein bisschen mit den Inhaltsstoffen eines Produktes beschäftigt, so ist eine übermäßige Zufuhr von Zucker leicht zu umgehen. Mittlerweile gibt es eigentlich in allen Supermärkten und für fast alle Produkte zuckerfreie Alternativen auf diese zurückgegriffen werden kann. Diese Produkte sind somit besser zum Abnehmen geeignet und auch unsere Gesundheit wird uns den Verzehr dieser zuckerlosen Produkte danken. Beim ersten Geschmackstest wird das zuckerlose Produkt vielleicht gegenüber dem zuckerhaltigen Produkt verlieren, doch unsere Geschmacksknospen gewöhnen sich an den etwa anderen Geschmack und schon innerhalb von kürzester Zeit schmeckt unser Essen dadurch intensiver und die zuckerlosen Produkte schmecken viel köstlicher als zuvor die zuckerhaltigen Produkte.

Fünfter Übeltäter Kaffeedrinks

Beim Konsum von Kaffeedrinks sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass diese Kaffeedrinks sehr viel Zucker und andere Geschmacksträger beinhalten und deshalb nicht wirklich geeignet sind, wenn man auf eine gesunde Linie achten möchte, bzw. wenn man abnehmen möchte. Als Ersatz für diese Drinks ist ein herkömmlicher Kaffee viel besser geeignet und möchte man diesen als Eiskaffee verzehren so kann man sich den Kaffee einfach im Kühlschrank abkühlen lassen.